St. Bernhard-Schule

Foto: Peter Schmackeit Schule für Erziehungshilfe am Heim

In der staatlich anerkannten St. Bernhard-Schule, Schule für Erziehungshilfe am Heim mit den Bildungsgängen Grund-, Werkreal- und Förderschule wird nach den Lehrplänen des Landes Baden-Württemberg unterrichtet.

In kleinen Klassengemeinschaften erfährt der junge Mensch eine gezielte sonderpädagogische Förderung. In diesem Rahmen können Schulunlust und -angst abgebaut und den Schülern und Schülerinnen zu einer neuen Lernmotivation verholfen werden.

Durch individuelle Hilfen in überschaubaren Lerngruppen kann dem Unterschied im Lerntempo, in den Lernfortschritten und in der psychischen Belastbarkeit des einzelnen Schülers Rechnung getragen werden.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Erziehern ermöglicht in besonderer Weise, schulische Probleme (Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten) zu bewältigen.

An der St. Bernhard-Schule ist ein qualifizierter Abschluss der Haupt- und Werkrealschule sowie der Förderschule möglich.

Zusätzlich erlaubt ein reichhaltiges Angebot von weiterführenden Schulen in unserem Kreis eine schulische Förderung, die den Fähigkeiten des einzelnen Kindes und Jugendlichen entspricht, und ermöglicht einen differenzierten Bildungsabschluß.

nach oben